Rolf Königs, Präsident von Borussia Mönchengladbach, zu Gast beim Arena-Dining im Tulip Inn

Keine Frage, der Mann hat etwas zu sagen. Rolf Königs ist ein tüchtiger Geschäftsmann und guter Fußballpräsident. Als Geschäftsführer von Aunde Achter & Ebels baute er das seinerzeit kriselnde Textilunternehmen zu einem internationalen Automobil-Zulieferer für Innenausstattung um. Als Präsident von Borussia Mönchengladbach sanierte er den Fußballclub und führte ihn zurück in die schwarzen Zahlen. Der bodenständige Niederrheiner (77) ist auch für seine prägnante Ausdrucksweise berühmt-berüchtigt. Allein deshalb ist die illustre Tafelrunde mit Rolf Königs auf der Stadion-Terrasse des Tulip Inn spannend. Der Borussen-Präsident war am Donnerstag, 7. Juni, Stargast des Arena-Dining und dinierte im Mannschaftshotel des künftigen Bundesliga-Konkurrenten Fortuna Düsseldorf.

Nicola Stratmann, Geschäftsführende Gesellschafterin des EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn Düsseldorf Arena, und Düsseldorfs Top-Netzwerker Axel Pollheim luden zum vierten Mal zur illustren Tafelrunde ein. Passend zu der exklusiven Lage des Hotels in der Arena ist das Talk-Ereignis wie ein Fußballspiel aufgebaut: Dem Stargast werden von Moderator Christian Keller Fragen zugespielt, die dieser wie ein Torwart parieren muss.

Zwischen den Fragenrunden wurde ein Fünf-Gänge-Menü serviert. Um die Gast-Elf rundum Rolf Königs komplett zu machen, haben Stratmann und Pollheim weitere “Spieler” eingeladen. Die Gästeliste liest sich wie ein Who-is-Who der Düsseldorfer Prominenz: Uwe Baust, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse, Andreas Rebbelmund, Geschäftsführer des Mode- und Life-Style-Kaufhauses Breuninger, Wolfgang Rolshoven, “Baas” der Düsseldorfer Jonges, Melanie Goll, Herausgeberin des Trade-Talk-Magazins, Rüdiger Goll, Geschäftsführender Gesellschafter des Wirtschaftsclubs,  Gregor Neuhäuser, Niederlassungsleiter der Walser Privatbank, und Michael Hanné, Geschäftsführer des Düsseldorfer Flughafens, Yvonne Peters, Prokuristin von Autohaus Adelbert Moll, Sabrina Herrmann, Leiterin der Siemens-Niederlassung Düsseldorf.

“Eine spannende Persönlichkeit, interessante Gäste, leckeres Essen und die exklusive Aussicht in das Stadion sind die bewährten Zutaten für unser Arena-Dining. Das Format garantiert perfektes Netzwerken”, sagte die Geschäftsführende Gesellschafterin des Tulip Inn, Nicola Stratmann.

Gäste der bisherigen drei Dinner-Fragestunden waren Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD), der Messe-Chef Werner M. Dornscheidt, und IHK-Präsident Andreas Schmitz.

Die Gäste konnten im Vorfeld Fragen für Ralf Königs einreichen. Natürlich darf da das Thema Fußball nicht fehlen. Schließlich ist das Arena-Hotel Tulip Inn seit elf Jahren Mannschaftshotel der gerade in die erste Liga aufgestiegenen Fortuna. Aber ein guter Präsident und Geschäftsmann versteht es, auch bei so eine Auswärtsspiel souverän zu kontern.