Das Tulip Inn lud zum 7. Mal Familien mit schwerkranken Kindern ein

Barbecue auf der Stadionterrasse

Sportler und Geschäftsleute gehen im Tulip Inn ein und aus. Doch diese Gäste tragen weder Jogginghose noch Business-Anzug, sie kommen in Jeans, T-Shirt und in Begleitung ihrer Eltern. Zum Teil werden sie im Rollstuhl auf die Stadionterrasse gefahren. „Die Arena ist riesig, und die bunten Stühle sehen lustig aus“, sagt ein junger Gast, der gerade seine Bratwurst genießt. Er ist mit seinen Eltern gekommen – wie 10 weitere Familien auch. Sie alle werden vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Düsseldorf (AKHD) begleitet. Gemeinsam ist den jungen Gästen, dass sie lebensverkürzt oder lebensbedrohlich erkrankt sind.

Bereits zum siebten Mal lud das Event & Fair Hotel Tulip Inn Familien mit ihren schwerkranken Kindern zum Sommerfest auf die Stadionterrasse ein und unterstützt damit den AKHD Düsseldorf. „Das Sommer BBQ im Tulip Inn ist eine großartige Veranstaltung. Bei sehr leckerem Gegrillten und Buffet finden sich interessante und schöne Gespräche zwischen den Familien und den Ehrenamtlichen. Eine tolles Angebot, welches gut angenommen wird. Das BBQ bietet ein wenig Zeit um von dem sonst sehr stressigen Alltag abzuschalten“, sagt Angelika Lenker, Koordinatorin des AKHD Düsseldorf. Der Verein begleitet zur Zeit 30 Familien, deren Kinder oder Jugendliche lebensverkürzt erkrankt sind. „Nicht nur die betroffenen Kinder oder Jugendliche werden begleitet, sondern auf Wunsch auch deren Geschwister. Unsere Ehrenamtlichen schenken Zeit, ein so wertvolles Gut im Alltag der Familien“, so Lenker.

„Ich bin immer wieder auf´s neue beindruckt, mit wieviel Optimismus und Fröhlichkeit die Familien und die schwerkranken Kinder Tag für Tag den Alltag bewältigen und motiviert nach vorne blicken. Dennoch ist das hier und jetzt entscheidend, denn jeder Augenblick ist kostbar, wenn das Leben begrenzt ist. Für uns, die wir durch den Alltag hasten führt der Austausch mit den Familien und den Ehrenamtlern/Innen zu der Einsicht, wieder einmal alles langsamer anzugehen und vor allem dankbar und demütig zu sein.“, sagt Nicola Stratmann, Geschäftsführende Gesellschafterin des Tulip Inn. „Der AKHD Düsseldorf leistet für diese Familien wichtige Arbeit. Deshalb unterstützen wir seine Arbeit seit Jahren als Mitglied im Deutschen Kinderhospizverein – am liebsten mit einem Event, wo alle für einen Augenblick die Sorgen vergessen. Ein Stückchen unbeschwerte Zeit vom Alltag.“