TULIPS Lunch: „Was ich immer schon mal fragen wollte“

Unternehmerinnen talken mit OB-Kandidaten

Das EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn in der Arena Düsseldorf lud erneut führende Unternehmerinnen und OB-Kandidaten zum Lunch ein. Am 28. August stand Oberbürgermeister-Kandidatin Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann den Fragen der Damenrunde Rede und Antwort.

Große Events gibt es viele in Düsseldorf. Doch für den TULIPS Lunch hat sich Unternehmerin Nicola Stratmann etwas anderes ausgedacht: klein, fein, klug und persönlich. Führende Frauen der Düsseldorfer Wirtschaft – Managerinnen, Geschäftsführerinnen, Unternehmerinnen – treffen einen bekannten DüsseldorferIn zum Lunch im Arena-Hotel Tulip Inn.

Die Personenzahl war begrenzt, die kostbare Zeit der Beteiligten ebenfalls. Zwölf Frauen in Führungspositionen, konnten an der langen Lunch-Tafel auf der hoteleigenen Stadionterrasse – derzeit entsprechend der Corona-Hygiene- und Abstandsregeln – Platz nehmen und einem prominenten Zusatzgast Fragen stellen. Zwei Stunden dauerte das Essen und die Gespräche, die den Gästen eine Auszeit, aber auch Themen jenseits des eigenen Tellerrands bieten.

„Das gute Essen ist Nebensache. Der branchenübergreifende Austausch steht für uns im Vordergrund”, so Nicola Stratmann, Geschäftsführende Gesellschafterin des EVENT & FAIR Hotel Tulip Inn in der Arena Düsseldorf und Initiatorin des neuen Formats „TULIPS Lunch“.

“Das Format war sehr gut, um eine ausführliche Information zu bekommen. Die Kandidatin hat Brennpunkte bei den Fragen der Frauen ausführlich behandelt, das waren Sicherheit in der Stadt, Sauberkeit, Integration sowie Mieten und Immobilienpreise“ so Suzanne Oetker–von Franquet, Vorsitzende des Stiftungsrates der Bürgerstiftung.

“Empathie, Entschlossenheit, Kreativität – Die Zukunft ist weiblich“ so Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Erster prominenter Gast war Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD), am 24. Juni war Dr. Stephan Keller zu Gast auf der Stadionterrasse des Sport- und Business-Hotels.

Außerdem erfüllt der TULIPS Lunch neben dem Austausch noch einen zusätzlichen guten Zweck: Jede der Damen zahlt pro Veranstaltung 25 Euro, das Tulip Inn verdoppelt den Einsatz und die so gesammelte Summe geht – wie bei allen wohltätigen Aktionen des Hotels – an den Ambulanten Kinderhospizdienst in Düsseldorf.

Foto v.l.: Nicola Stratmann, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Ursula Wiedenlübbert, Simone Thedens

copyright@Anke Hesse